Direkt zum Inhalt

j

Erstkontakt und Terminvereinbarung
Bitte vereinbaren Sie telefonisch oder ggf. per E-Mail einen Termin für ein Erstgespräch. Falls ich telefonisch gerade nicht erreichbar bin, hinterlassen Sie mir bitte Ihren Namen und ihre Telefonnummer, ich rufe Sie ehestmöglich 
zurück. Gerne können Sie auch per Mail oder Kontaktformular mit mir in Verbindung treten.

Erstgespräch
Bei diesem ersten Treffen haben Sie die Möglichkeit mich und meine Arbeitsweise näher kennenzulernen. Wir sprechen darüber, welches Thema Sie im Moment besonders bewegt und entscheiden gemeinsam, wie wir miteinander arbeiten und neue Perspektiven entwickeln möchten. Ebenso klären wir die finanziellen Rahmenbedingungen sowie der Ablauf der Behandlung.

Häufigkeit

Die Häufigkeit der Termine in der psychologischen Beratung und Behandlung ist unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren (wie z.B. dem Thema, der Dringlichkeit, dem Leidensdruck, etc.) ab. Manche Themen können in einem einzigen oder einigen wenigen Terminen besprochen werden, andere Themen werden wiederum regelmäßige Termine über einen längeren Zeitraum erfordern.

Verschwiegenheit

Sie finden bei mir einen geschützten und sicheren Ort für alle Ihre Anliegen. Die Verschwiegenheit ist für Klinische Psychologinnen und Gesundheitspsychologinnen gemäß § 37 Psychologengesetz 2013, BGBl. I Nr. 182/2013 besonders streng geregelt und gesetzlich verpflichtend festgelegt. 

Zahlungsmodalitäten

Eine Sitzung klinisch-psychologischer Beratung bzw. Behandlung (à 50 Minuten) kostet EUR 95,- (Stand 1.3.2023). Ich ersuche Sie das Honorar beim ersten Termin in bar und bei den Folgeterminen jeweils mittels Überweisung zu begleichen. 

Klinisch-psychologische Behandlung und Diagnostik wird derzeit leider noch nicht von den österreichischen Krankenkassen abgedeckt und muss daher privat bezahlt werden. Falls Sie eine Zusatzversicherung haben, kann es sein, dass diese eine oder mehrere Honorare übernimmt. 

Absageregelung

Sollten Sie verhindert sein, so ist eine kostenfreie Stornierung bzw. Verschiebung der Sitzung bis spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin per Anruf, E-Mail oder Nachricht möglich. Bei Nicht-Einhalten der Absageregelung wird die gesamte Einheit in Rechnung gestellt.

 

Sie haben noch eine andere Frage?  Ich antworte Ihnen sehr gerne so rasch wie möglich! 

d